Heimische Superfoods – So stärkst du im Herbst deine Abwehrkräfte

Dass die Tage immer kürzer werden und die Blätter langsam von den Bäumen fallen, lässt sich leider nicht mehr leugnen. Auch ständiger Nieselregen, starker Wind und abfallende Temperaturen werden immer häufiger. – Du musst es einsehen. Nicht nur kalendarisch stecken wir mitten im Herbst. Nun musst du dein Immunsystem ganz besonders stärken, um einer fiesen Erkältung vorzubeugen.

Supperfoods aus dem Supermarkt

Der Herbst bringt nicht nur Regen und lange Nächte, er bedeutet auch Hochsaison für heimische Obst- und Gemüsesorten. Und die helfen dir dabei, gesund und gut gelaunt durch den Herbst zu kommen. Du musst also nicht zwangsläufig auf exotische Superfoods zurückgreifen, um viele Vitamine, Mineralien und Spurenelemente zu bekommen. Unsere heimischen Power-Lebensmittel bekommst du ganz einfach im Supermarkt oder beim Bauern um die Ecke.

Äpfel

Es heißt nicht umsonst: „An apple a day keeps the doctor away.“
Äpfel enthalten 30 verschiedene Vitamine und genauso viele Mineralstoffe und Spurenelemente. Sie sind also der Allrounder für dein Immunsystem und nicht nur roh, sondern auch als Kuchen oder als Bratapfel mit Honig immer ein Genuss. Jetzt im Herbst bekommst du sie besonders frisch direkt aus der Region.

Birnen

Birnen besitzen weniger Fruchtsäure als Äpfel und sind daher grade für säureempfindliche Menschen und Babys gut bekömmlich. Ihr hoher Gehalt an Zucker und Ballaststoffen verschont dich vor Heißhungerattacken und fördert deine Verdauung. Außerdem ist die süße Frucht reich an Vitamin C, einer ganzen Palette an B-Vitaminen und Folsäure. Kieselsäure, Phosphat und Zink stärken nicht nur dein Immunsystem, sondern fördern auch die Aktivitäten deines Gehirns.

Blumenkohl

In Deutschland gehört der Blumenkohl wohl zu den beliebtesten Gemüsesorten, ob als leichtes Gericht, Suppe oder aus dem Ofen. Und das mit gutem Grund: Blumenkohl ist nicht nur arm an Kalorien und reich an Ballaststoffen, er enthält auch zahlreiche Mineralstoffe und Vitamin C. Aber hab acht: Wenn du an einer Schilddrüsenfehlfunktion leidest, solltest du lieber keinen Blumenkohl verzehren. Die im Blumenkohl enthaltenen Glukosinolate können bei der Aufnahme von Jod die Schilddrüse blockieren.

Kürbis

Der Kürbis ist im Herbst nicht nur als Dekoration äußerst gefragt. Er kommt auch in vielfachen Variationen auf den Tisch. Und das zu Recht. Kürbis schmeckt nämlich nicht nur hervorragend, er hat auch einen hohen Gehalt an Antioxidantien, die entzündungshemmend wirken. Doch es steckt noch mehr in dem saftigen Kürbisfleisch: Wertvolle Omega-3-Fettsäuren, Eisen, Vitamin B, Vitamin E und Beta-Carotin.

Möhren

Herrausragend ist bei Möhren, wie beim Kürbis, vor allem der hohe Carotingehalt. Punkten kann die Karotte zusätzlich mit wichtigen B-Vitaminen, Vitamin C und E sowie viel Eisen, welches gut für deine Blutbildung ist. Ob roh als Snack für zwischendurch oder in Suppen und als Beilage – kombiniere Möhren immer mit ein wenig Fett, damit dein Körper die Vitamine leichter aufnehmen kann.

Pflaumen

Pflaumen ermöglichen uns einen gesunden Start in den Herbst. Sie helfen bei Verstopfungen und besitzen viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe, die dich vor Erkältungen schützen und dein Nervensystem stärken. Allerdings haben reife Pflaumen einen sehr hohen Fruchtzuckergehalt, weshalb du bei einer Fructoseintoleranz lieber auf die süßen Früchte verzichten solltest.

Rein in den Mantel und raus in den Supermarkt

Jetzt musst du nur deine Superfoods einkaufen oder aus deinem Garten ernten und schon kannst du die leckersten Gerichte zaubern und ganz nebenbei dein Immunsystem stärken. Aber vergiss nicht dich warm einzupacken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s