Caipirinha – so schmeckt Brasilien

Brasilien – ein Strom aus übersprudelnder Lebensfreude.
Wer einmal die Partys an der Copacabana miterlebt hat, der bekommt den Hauch einer Ahnung vom brasilianischen Lebensgefühl. Heiße Samba-Rhythmen, ausgelassene Partystimmung und eine unvergleichbare Unbeschwertheit. Wer hier nicht barfuß im Sand tanzt, ist selber Schuld!

Caipirinha – Das Nationalgetränk der Brasilianer

Ein Getränk darf bei all der Ausgelassenheit nicht fehlen: Der Caipirinha. Das Nationalgetränk der Brasilianer, bestehend aus Cachaca, frischen Limetten, Zucker und Eis, schmeckt am Strand auch einfach zu gut. Und der weltweit populäre Cocktail ist ganz einfach zu machen. Faustregel Nr. 1: Von allem viel!

Du benötigst:

  • 4-6 cl Cachaça: Statt dem brasilianischen Zuckerrohrschnaps wird in Deutschland oft Rum verwendet.
  • 1 Limette: Ob nun in Würfel, Spalten oder Scheiben geschnitten spielt keine Rolle.
  • 2-3 TL Zucker: In Brasilien wird weißer, raffinierter Zucker aus Zuckerrohr verwendet, in Deutschland brauner Zucker.
  • Eis: In Deutschland wird meistens Crushed Ice verwendet, in Brasilien in der Regel Eiswürfel, da diese den Cocktail nicht so schnell verwässern.

So machst du den perfekten Caipirinha:

  • Die Limetten waschen, achteln und mit Hilfe eines Holzstößels im Glas auspressen.
  • 2-3 TL Zucker hinzugeben und das Glas bis unter den Rand mit Eiswürfeln füllen.
  • Das Glas mit 4-6 cl Cachaça auffüllen.
  • Fertig! 🙂

 

 

„Tudo acaba em Samba“ – Alles endet im Samba.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s